Unternehmen haben im Umgang mit sozialen Medien Nachholbedarf

Kürzlich hat das Social Media Think:Lab, eine gemeinsame Forschungsinitiative des Marketing Center Münster der Westfälischen Wilhelms-Universität und Roland Berger Stragegy Consultants, den ersten German Social Media Consumer Report 2012/2013 veröffentlicht. Bereits im Vorwort betonen die Autoren, Social Media habe sich inzwischen zu einem Schlüsselfaktor für das Konsumentenverhalten in Deutschland entwickelt. Allerdings ignorierten viele Führungskräfte den […]

Social Media: Daten und Fakten 2012

Alle Welt redet von Social Media. Eine aktuelle Google-Suche ergibt in 0,38 Sekunden „ungefähr 477.000.000 Ergebnisse”. Das sagt alles! Wer sich noch einmal die wichtigsten Fakten zu „Social Media 2012” vor Augen führen möchte, dem sei die nachfolgende Infografik von Creotivo empfohlen. Wenngleich einige Zahlen nicht ganz den Stand der Dinge widergeben – worauf Dominik […]

Bedeutung von Online-PR und Social Media wächst

Online-PR und Social Media werden in Zukunft eine herausragende Rolle in der Unternehmenskommunikation spielen. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Studie „Die Zukunft der Unternehmenskommunikation”, zu der der Online-Presseverteiler PR-Gateway mehr als 500 Verantwortliche aus Unternehmen und Agenturen befragt hat. Bedeutung von Online-PR steigt weiter Danach ist für knapp dreiviertel der Unternehmen und Agenturen Online-PR […]

Märkte sind (noch) keine Gespräche

„Märkte sind Gespräche.” Mit diesem Satz beginnt das Cluetrain Manifest, eine 1999 erschienene Sammlung von 95 Thesen über das Verhältnis von Unternehmen und ihren Kunden im Zeitalter der Digitalisierung, des Internets und der New Economy. Was das bedeutet, steht in einem häufig zitierten progammatischen Satz, der die Thesen einleitet: „Wir sind keine Zuschauer oder Empfänger […]

Vom Nutzen und Nachteil von Facebook

Man muß nicht alles gut finden, was Facebook macht, um der Kritik von Thomas Knüwer (früher Handelsblatt) an der Philippika von Julia Friedrichs in allen Punkten zuzustimmen. Und man täusche sich da nicht: Die Kritikpunkte, die Knüwer für den deutschen Journalismus aufführt, lassen sich spiegelbildlich auf die Gesellschaft (also auf uns) übertragen.

Journalisten nutzen vermehrt soziale Medien

Ende Juni veröffentlichte das internationale Agenturnetzwerk Oriella die fünfte „Digital Journalism”-Studie. Sie untersucht den Einfluss der digitalen Medien auf die Art und Weise, wie heute Nachrichten gesammelt und publiziert werden. Hierzu wurden über 600 Journalisten in 16 Ländern befragt. Social Media wichtige Quelle für Nachrichten Laut der Studie nutzen 54 Prozent der Journalisten Mikroblogs und […]