Markenmanagement für Führungskräfte

In Deutschland waren im Jahr 2010 hochgerechnet insgesamt knapp 4 Millionen angestellte Führungskräfte in der Privatwirtschaft tätig (Quelle: DIW, Führungskräfte-Monitor 2012). Gemeint sind hier sowohl Personen in Leitungsfunktionen als auch Beschäftigte in hochqualifizierten Tätigkeiten. Der Wettbewerb unter ihnen ist naturgemäß hoch. Das gilt nicht nur „on the job“, also für alle, die aktuell eine Führungsaufgabe […]

Dax-Vorstände reden verständlicher – aber keineswegs alle

Es hat inzwischen schon Tradition: Zum dritten Mal hat die Universität Hohenheim in Zusammenarbeit mit dem Handelsblatt die Verständlichkeit der CEO-Reden auf den Hauptversammlungen der DAX-30-Unternehmen untersucht. Das Ergebnis: Im Vergleich zu den vergangenen beiden Jahren sind die Reden von deutschen Spitzenmanagern deutlich verständlicher geworden. Auf einer Skala von 0 bis 20 liegt der Mittelwert […]

Woran zu erinnern ist: Dos and Don’ts gegenüber der Presse

Über die „Dos and Don’ts” der Pressearbeit ist nun wirklich schon viel geschrieben worden. Um so mehr verwundert es, dass es offentlich immer wieder erforderlich ist, die Handelnden daran zu erinnern, was geht – und vor allem, was nicht geht. „Das müssen wir nur in die Medien lancieren” Beharrlich hält sich bei vielen die Vorstellung, […]

99 Fakten über die Zukunft der Wirtschaft – auch der Kommunikation

Wie sieht die Zukunft der Wirtschaft aus? Worauf müssen sich Unternehmen einstellen, wenn sie künftig erfolgreich sein wollen? SAP hat hierzu 99 Fakten gesammelt und in einer Präsentation zusammengestellt. 99 Fakten, die die Veränderungen in der Welt heute und morgen dokumentieren. SAP schreibt dazu: „Changes in technology, new customer expectations, a re-defined contract between employees […]

Kritische Berichterstattung juristisch zu bekämpfen ist (meist) ein Irrweg

Erst Ende Juni hatten wir in diesem Blog das Thema „Krisen-Kommunikation“ behandelt. Hintergrund war die laut einer Studie verbreitete Haltung unter Vorständen, Geschäftsführern und (man glaubt es kaum) Kommunikationsmanagern, „negative Informationen” nicht zu veröffentlichen, „wenn sie aller Voraussicht nach sonst nicht nach außen dringen würden”. Dass es unverändert Unternehmen, Top-Manager und Eigentümer gibt, die nicht […]

Kanzleien stehen bei der Markenentwicklung vor keiner leichten Aufgabe

„Vielen Kanzleien droht das Ende“ – diese Prognose war der F. A. Z. Anfang Juni dieses Jahres ein „Eckenbrüller“ auf der ersten Seite des Wirtschaftsteils wert. Grundlage war die Zukunftsstudie „Der Rechtsdienstleistungsmarkt 2030“, die die Prognos AG im Auftrag des Deutschen Anwaltvereins (DAV) durchgeführt hat. Tenor: Der Wettbewerbsdruck auf die gut 54.000 Kanzleien in Deutschland […]

Krisenkommunikation: Kritische Themen aktiv und offen behandeln

Die Universität Leipzig hat gemeinsam mit der Humboldt-Universität Berlin in diesem Jahr die Studie „Unternehmenskommunikation aus der Perspektive des Top-Managements” vorgestellt. Befragt wurden 602 Vorstände und Geschäftsführer in deutschen Großunternehmen (Umsatz mind. 50 Millionen Euro p.a.) aus zehn Kern-Branchen der Wirtschaft. Es handelt sich um die bislang größte Studie weltweit zur Bedeutung der Unternehmenskommunikation aus […]

Dax-Vorstände: Weiterhin Mängel bei der Verständlichkeit

Auch in diesem Jahr haben Kommunikationswissenschaftler der Universität Hohenheim Deutschlands führende Manager einem Verständlichkeits-Check unterzogen (zu unserem Beitrag aus dem vergangenen Jahr). „Prüfungsmaterial” lieferten ihnen die Vorstandsreden auf den Jahreshauptversammlungen der Dax-30-Unternehmen. Sprach die Pressemitteilung im vergangenen Jahr noch von „Kauderwelsch in Führungsetagen”, so heißt es in diesem Jahr einschränkend: „Im Vergleich zu 2012 sind […]

Präsentationen: Was man von Steve Jobs lernen kann

Das Phänomen ist allenthalben bekannt: Unzählige Präsentationen langweilen die Zuhörer zu Tode. Zwar ist an Anleitungen – sowohl für das Verhalten des Präsentators wie für die Erstellung der Slides – kein Mangel, geändert hat sich aber wenig. Seltsamerweise wird die Ursache für die immer gleiche Abfolge von Präsentationsfolien mit unzähligen „Bullet-Points” häufig bei Powerpoint gesucht. […]

Unternehmen haben im Umgang mit sozialen Medien Nachholbedarf

Kürzlich hat das Social Media Think:Lab, eine gemeinsame Forschungsinitiative des Marketing Center Münster der Westfälischen Wilhelms-Universität und Roland Berger Stragegy Consultants, den ersten German Social Media Consumer Report 2012/2013 veröffentlicht. Bereits im Vorwort betonen die Autoren, Social Media habe sich inzwischen zu einem Schlüsselfaktor für das Konsumentenverhalten in Deutschland entwickelt. Allerdings ignorierten viele Führungskräfte den […]